Michael Helm

Das Leben & Werk der Droste

08.10.19 | 19.30 Uhr | Gerbereimuseum Enger | Infos

Es wird eine Durchwachte Nacht. Jedenfalls lese ich unter diesem Titel am kommenden Dienstag im Gerbereimuseum in Enger. Keine Bange, meine Lesungen sind lang, aber so lange wird es dann doch nicht dauern.

Der Titel geht auf eines der schönsten Gedichte der Annette von Droste-Hülshoff zurück. Im Gedicht durchleben wir Stunde um Stunde einer Nacht, hören das Knarren der Türen, beobachten die letzten Lichter und durchdringen den feinen Schleier des Traums bis hin zum Erwachen der Welt um uns. Annette von Droste-Hülshoff war eine besondere Dichterin, die solche Stimmungen bis in eine tiefe Innerlichkeit erzeugen konnte, die uns erschauern lassen. Sie schuf eine unglaubliche Schönheit in ihren Gedichten.

Ich erzähle Ihnen aber auch von ihrem Leben, von dem auch ihre Gedichte und Texte erzählen: von der Kindheit im Münsterland und ihrer Dichterinnenzeit am Bodensee auf der Meersburg. Sie war eine Dichterin, die sich durchsetzte, als fast ausschließlich Dichter dies für sich in Anspruch nahmen. Lassen Sie sich vom Leben und Werk der Annette von Droste-Hülshoff verzaubern.

mh

Aus dem Block …

Brache

Freitags auf dem Block

brachliegendes land
industriebrache industriekultur museum

sitze seit monaten allein
im museum meiner literatur 
literaturbrache 
sprache bis auf weiteres geschlossen

mh

Schweigen

Keine Lesungen. Bis wann?
Fragen Sie diese Website und bleiben Sie in der Warteschleife …