Michael Helm

Michael Helm

Ein ruhiges Wort, eine eindringliche Sprache.

Michael Helm ist Schriftsteller und Rezitator. Er gibt nicht nur seinen eigenen Texten eine Stimme. Zu ganz unterschiedlichen Autoren macht er Lesungen, wie auch literarisch-musikalische Programme.

Aus dem Block …

Etna

Fotografische Biografie

„(…) dann schließt der ungeheure, dampfende Feuerberg das weite, breite Bild, aber nicht schrecklich, denn die mildernde Atmosphäre zeigt ihn entfernter und sanfter, als er ist.“ 

So beschrieb Goethe seinen Anblick des Etnas. Er schaute einst vom antiken Theater in Taormina auf den Berg. 

Vor mir liegt er majestätisch kühl. Es juckt ihn gar nicht. Dass ich hier bin. Dass ich ihn betrachte. Über das Vergangene nachdenke, wie ich es an solchen Orten gerne tue. Im Denken handeln. Sich im Anblick der Welt verändern lassen. Im Anblick dieses Berges. 

Ich muss ihn nicht heilig nennen, wie die Griechen. Sie bauten ihr Theater so, dass er alles überragte. Das menschliche Schicksal. Das Spiel im Theater. Er war ihnen mehr, als nur Kulisse. 

Seinen Launen haben wir uns zu fügen. Bedeckt er sich, sehen wir ihn nicht. Beginnt er zu rasen, dann haben wir uns unterzuordnen. Wir können das beklagen oder nicht. Es juckt ihn nicht, wie wir ihn nennen.

In ihrer Selbstvergötterung verbauten die Römer den Blick der unteren Ränge auf den Etna mit einer Theatermauer. Heute liegt sie eingefallen vor uns. Sie wollten ihn nicht mehr sehen müssen. 

Wir können unsere Augen schließen. Fort ist er nicht. Da ist es vielleicht besser, offenen Auges hinzuschauen, sich beeindrucken zu lassen, wie Goethe es tat. Sehend werden. 

mh

Auch in Bielefeld open air

Normalerweise mache ich im Sommer keine Lesungen. Normalerweise. Nichts ist in C-Tagen normal. Also wird es eine Woche nach der Lesung in Herford (Infos) auch in Bielefeld eine open air-Veranstaltung geben. Veranstalter wird der Runde Tisch. Begegnung Brackwede sein. Bei gutem Wetter ist die musikalische Lesung auf dem Parkplatz hinter der Stadtteilbibliothek Brackwede. Freuen Sie sich auf …

28.08.2020 | 18 Uhr
Leila & Madschnun
Eine alte persische Liebesgeschichte von Nizami
Michael Helm (Lesung), Stefan Kallmer (Klarinette), Habib Yilmaz (Saz) Infos

Für gutes Wetter und moderate Infektionszahlen drücken Sie bitte die Daumen. Ich freue mich auf Sie.
Bleiben Sie gesund.

mh