Michael Helm

Michael Helm

Ein ruhiges Wort, eine eindringliche Sprache.

Michael Helm ist Schriftsteller und Rezitator. Er gibt nicht nur seinen eigenen Texten eine Stimme. Zu ganz unterschiedlichen Autoren macht er Lesungen, wie auch literarisch-musikalische Programme.

Aus dem Block …

Zum 200. Geburtstag von Iwan Turgenjew

liest Michael Helm am 07.11.18 um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Spenge.

»Sie lehnen alles ab, genauer gesagt, Sie zerstören alles … Aber man muss doch auch aufbauen.« (Pawel Kirsanow in Väter und Söhne)

Iwan Turgenjew, Quelle: Wikipedia

Iwan Turgenjew wurde am 9. November 1818 in Orjol geboren und stammte aus einem alten russischen Adelsgeschlecht. Seine Eltern hatten noch über tausend Leibeigene. Iwan Turgenjew gilt als bedeutendster Vertreter des russischen Realismus.

Seine Werke reichen von der Anprangerung der Leibeigenschaft über die Schilderung sozialer, politischer und kultureller Strömungen im Russland seiner Zeit, bis hin zur Polemik und Satire der damaligen Zustände. Sein Einfluss reicht dabei weit über die russische Literatur hinaus.

Nach seiner letztjährigen Moskaureise und der Lesung zur russischen Metropole widmet Michael Helm diesen Abend einem besonderen russischen Dichter. 


Bummel durch Europa

Mark Twain steht bei der nächsten Matinee in Herford auf dem Programm. Bummeln Sie mit uns durch Europa. Das kann nicht gutgehen, mit dem spitzzüngigen Amerikaner durch Europa?

Die Frage ist berechtigt: Nach der Lektüre seiner Reiseberichte in amerikanischen Zeitungen hätten sich die venezianischen Gondoliere sofort über Bord gestürzt, die Schweizer ihre Berge verhüllt und Deutschland sein Deutsch im Museum ausgestellt, neben einer Zahnbürste. Doch Sie würden mich schlecht kennen, würde ich das Unmöglich nicht möglich machen. Wir werden zwar herrlich durch den Kakao gezogen, aber dennoch über uns lachen können. Versprochen!

Infos