Michael Helm

Harzreise

Harzreise

Wann

04.09.2022    
10:30 – 13:00

Wo

Stadtbibliothek Herford
Linnenbauerplatz 6, 32052 Herford, 32052

Veranstaltungstyp

Eine Dichterwanderung durch die wilde Natur

Ein Berg inmitten Deutschlands. Der Brocken. Einsamkeit und Idyll. Dichtung und Mythos. Zauber und Märchen. Die romantische Vorstellung eines deutschen Berges. Der Brocken steht aber auch für Wiedervereinigung und Trennung. Wilde Natur und Naturzerstörung. Träume und unangenehme Realitäten.

Michael Helm nimmt uns mit auf eine literarische Reise. Er sucht nach den Spuren großer Dichter, die den Harz durchwanderten. Romantisch beschreibt Eichendorff seine Reise auf Schusters Rappen. In beißender Satire unternimmt Heine seine literarische Studentenreise. Goethe besuchte den Harz für seine Naturerkundungen und auch Hans Christian Andersen hat sich auf den Weg zum deutschen Berg gemacht. Heute ist der Nationalpark Harz ein aufrüttelnder Anblick von Naturzerstörung und des Wandels eines Naturraums. 

2010 wanderte Michael Helm auf den Spuren der Dichter von Göttingen durch den Harz nach Weimar und sammelte eigene Impressionen. Seine Eindrücke verbindet er mit dichterischen. Auch in seinen Fotografien zeigt er bei der Matinee, wie sich der Berg im Herzen Deutschlands verändert hat.