Michael Helm

George Sand

08.03.2020 | 11:00 – 13:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Herford | Linnenbauerplatz 6 | 32052 Herford | Deutschland

Eintritt: 9,- (incl. Begrüßungsgetränk)


Ein Winter auf Mallorca

1838 bricht die in Paris berühmte Schriftstellerin George Sand mit ihren beiden Kindern auf nach Mallorca. Sie will dem kulturellen Trubel entfliehen und erhofft sich für den kranken Sohn Genesung. Mit von der Landpartie: Chopin, ihr Geliebter. Das ist der Stoff für eine der berühmtesten Mallorca-Erzählungen.

Die Insel, damals noch touristisch gänzlich unerschlossen, offenbart jedoch nicht, was George Sand erwartet. Stattdessen wochenlanger Regen, misstrauische Mallorquiner, ein kränkelndes Künstlergenie. Nur mit Schwierigkeiten bekommt die alleinerziehende Mutter mit ihrer „sündhaften Liebschaft“ überhaupt eine Unterkunft auf der Insel.

Drei Jahre später erscheint „Ein Winter auf Mallorca“, ein Buch, das zum Klassiker geworden ist. Intensive Naturbetrachtungen treffen darin auf milde Ironie und beißenden Spott. Es ist keine Reisebeschreibung im engeren Sinne, sondern der scharfe Blick einer sozialkritischen, engagierten Schriftstellerin.   

Die Matinee beginnt um 11 Uhr. Einlass und Möglichkeit zum Gespräch bei einem Begrüßungssekt gibt es ab 10.30 Uhr.