Michael Helm

Ruhr Tour

25.01.2019 | 19:30 – 21:00 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Castrop-Rauxel | Im Ort 2 | 44575 Castrop-Rauxel | Deutschland

Eintritt: 8,- €


Literarische Wanderung von Duisburg auf den Kahlen Asten

DIE LETZTE ZECHE GESCHLOSSEN

Das allein wäre ein Grund für eine besondere Wanderung durch den Pott. Es gibt für Michael Helm aber auch noch ganz andere literarische Motive. Die literarische Ruhr Tour – bei der Sie gemütlich in der Bibliothek sitzenbleiben und zuhören können –  führt ihn vom Rhein in Duisburg auf den Kahlen Asten ins Sauerland. Michael Helm erzählt die Geschichten einer Industrieregion in ihren ganz verschiedenen Facetten, entlang des Flusses, der sich quer durch unser Bundesland schlängelt.

Er besteigt mit Ihnen stillgelegte Hochöfen, besucht alte Zechengelände und erzählt von den Menschen, die vor Jahrzehnten dort noch „malocht“ haben. Gleichzeitig wird die Lesung eine literarische Wanderung durch eine Natur- und Kulturregion. Denn dort, wo früher Kohle gefördert und Stahl hergestellt wurde, machen längst Galerien und Theater auf sich aufmerksam.

EIN LEBENDIGES STÜCK NRW

Er reist mit Ihnen auf alten Gleisen der historischen Ruhreisenbahnen oder mit der Weißen Flotte über den Baldeneysee. Die Wanderung führt durch unerwartet grüne Flussauen, Wiesen und Wälder, die kaum noch erahnen lassen, dass das Ruhrgebiet einmal unter schwarzem Kohlestaub versunken lag. Diese Zeiten sind längst vergangen, aber nicht vergessen. Heute ist das Ruhrgebiet ein lebendiges Stück NRW.