Michael Helm

Krimiabend Bochum

31.10.2014 | 19:30 – 22:00 Uhr

Ort: Atelierhaus Gruppe Elf | Velsstraße 19 | 44803 Bochum | Deutschland

Eintritt: 8 €


Kriminell – verboten – anders!
Krimiabend im Atelierhaus der Gruppe Elf
Über den alltäglichen Wahnsinn zwischen bedrohlicher Realität und Paranoia

Ob in finsteren U-Bahnschächten oder in der düsteren Atmosphäre einer nächtlichen Tankstelle an der A2, die Angst vor dem Ungeheuerlichen wird sich an diesem Krimiabend nicht vermeiden lassen. Michael Helm wird Ihre Nerven in der schaurigen Kelleratmosphäre des Atelierhauses nicht schonen. Die Krimis, die er vorstellt, spielen alle vor unserer Haustür in NRW; im toten Winkel unserer Gesellschaft. Da geht es zum einen um eine paranoide Verfolgungsjagd, bei der man sich schnell fragt: Wer verfolgt hier eigentlich wen! Zum anderen thematisiert der Autor die Einsamkeit und Angst eines jungen Mannes, der doch nur seiner nächtlichen Arbeit in einer Tankstelle nachgeht, bis er feststellt, dass sich im einzigen toten Kamerawinkel auf dem Gelände etwas Unheimliches zusammenbraut. Dabei wird nicht klassisch nach einem Mörder gefahndet oder die kriminalistische Arbeit eines Kommissars XY geschildert. Die Abgründe liegen vielmehr im Menschen.

Gruppe Elf

Im Atelierhaus im ehemaligen Velsdruck in Bochum hat eine bunte Mischung von Künstlern einen Ort der Kreativität und des Schaffens gefunden. Hinter jedem Kunstwerk steht eine Persönlichkeit. Besuchen Sie uns auf einem Rundgang durch die einzelnen Künsterateliers und anschließend bei der gruseligen Krimilesung mit Michael Helm.
www.gruppe-elf-bochum.de